Sonntag, 10. Dezember 2017

Karte mit Pralinenbox - Schneekristall


Das war ein weiteres Projekt von der Stempelparty bei Angie letzte Woche.
Eine tolle Kartenform die eine kleine Box für zB eine Praline beinhaltet.
Das Projekt war schon eine kleine Herausforderung und ich hab es mir deshalb bis zum Schluss aufgehoben.


Zuerst durften alle prägen.
Dann mussten wir den Schnitt für die Box setzen, 
danach die Box zuschneiden und zusammen kleben und - Spannung steigt - passt der Deckel?
Und dann musste auch noch der Spruch embosst werden.
Aber ich kann euch sagen, die Gäste waren alle top begabt.
Jeder hat es auf Anhieb hin bekommen.


Ist der Schneekristall nicht bezaubernd?
Der Text stammt übrigens aus dem Stempelset Weihnachtsstern.
Das wollte ich auch nicht vernachlässigen, denn ich bin sehr froh, dass es das in den neuen Jahreskatalog geschafft hat.


Hier hab ich noch eine kurze Anleitung für euch die auch meine Stempelpartygäste bekommen haben. Wenn ihr Fragen dazu habt meldet euch gern.

ANLEITUNG:

Farbkarton Flüsterweiß in 14,8 x 21 cm  zuschneiden und bei 10,5 cm falzen
Den Farbkarton der Länge nach in den Papierschneider einlegen und auf der rechten Seite bei 2 cm anlegen – Schneideklinge bei 6,5 cm einstechen und bis zu 14,5 durchziehen.
Den Farbkarton 180° drehen und an der linken Seite bei 6,3 cm anlegen – wieder bei 6,5 cm einstechen und bis 14,5 cm durchziehen

Mit der Prägeform Schneekristall prägen – den Spruch aus Weihnachten daheim in Kupfer embossen – Pailetten mit Gluedots befestigen

Stück weißes Farbkarton in 12 x 12 cm zuschneiden – rundherum bei 4 cm falzen – rechte untere Ecke einschneiden – Klebelaschen mit Seitenrändern zusammenkleben
Stück Designerpapier in 8,2 x 8,2 cm zuschneiden – rundherum bei 2 cm falzen – rechte untere Ecke einschneiden – Klebelasche mit Seitenrand zusammenkleben – Deckel aufsetzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen