Mittwoch, 1. Februar 2017

Hühner hinter Maschendrahtzaun


Jetzt hab ich es doch noch geschafft, den Maschendrahtzaun für meine Hühnerkarte hin zu bekommen. Bei meiner Katalogparty hab ich ein paar Versuche gestartet, meine 6-Eck-Prägeform einzufärben  und dann das Papier damit zu prägen. Die Versuche gingen alle daneben.
Jetzt hab ich aber den Tip bekommen, die Prägeform nur einzufärben und das Papier darauf zu legen und anzudrücken. So hat es jetzt zum Glück tatsächlich geklappt.
Ich hab quasi meinen Prägefolder wie einen Stempel benützt.


Die Hühner stammen aus dem SAB-Gratisset Das gelbe vom Ei und sind wirklich zu komisch.
Ich hab mein Huhn in Anthrazitgrauer Archivtinte gestempelt und mit dem Aquapainter ausgemalt.
Dann hab ich es mit den Framelits Stickmuster ausgekurbelt. Ich liebe diesen Stickrand unglaublich.
Der Spruch ist aus den großen Zahlen und mit der Duobannerstanze ausgestanzt.


Kommentare:

  1. Liebe Waltraud,
    der Maschendrahtzaun steht auch noch auf meiner To-Do-Liste. Sieht total cool aus! Bin schon gespannt, wie viele Versuche ich brauch :-)?
    Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Waltraud!
    Sie können den Fortschritt im Design sehen. Jetzt ist alles entweder einfach oder zu kompliziert.

    AntwortenLöschen